Aktuelles (2021)

(hellblaue Schriftfarbe: spätere Ergänzungen bereits vorhandener Meldungen)
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (15.09.21): Mitte September wird am Unterbau für die neue Lage von Gleis 2 zwischen Bahnübergang Grünewaldstraße und Brücke Berliner Straße gearbeitet. Noch liegt Gleis 2 in alter Lage bis zum Bahnsteigzugang und dient als Baggerfahrbahn, auch Ausfahrsignal "E" steht noch am alten Platz. Am Gleis 3 wurde bereits die neuen Bahnsteigkante eingebaut, damit bietet der Bahnhof Gliesmarode als einer der letzten Halte zwischen Braunschweig und Uelzen jetzt den barrierefreien Einstieg in die Regionalbahnen (wenn da die beiden Treppenstufen am Zugang Berliner Straße nicht wären...). Südlich des Bahnübergangs sind bereits erste Gleisjoche montiert, Stellwerk Gs zeigt sich mit Baugerüst - hier wurde die Dachrinne erneuert und offenbar einige Firstziegel neu befestigt.
     
Reduziertes Zugangebot zwischen Gifhorn Stadt und Uelzen vom 10.09. bis 11.12.21 (14.09.21): U.a. wegen Zugumleitungen (DB Fernverkehr) über Uelzen - Wieren - Salzwedel wird das Angebot auf der Strecke Braunschweig - Uelzen eingeschränkt, so verkehren die erixx-Züge ab 10.09.21 nördlich von Gifhorn Stadt nur im Zweistundentakt. Ab 01.11. wird der Zweistundentakt auf den Abschnitt Bad Bodenteich - Uelzen beschränkt. Näheres siehe Baustellenmeldung auf der erixx-Webseite.
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (28.08.21): Ende August zeigt sich das Planum von Gleis 1 ausgekoffert, der neue Unterbau wurde begonnen und die ersten Stangen zur Einmessung der neuen Gleislage stehen ebenfalls.  Am neuen Bahnsteig- zugang (Tunnel/Rampe) sind weiterhin Betonierarbeiten im Gange. Gleis 2 liegt noch unverändert zwischen Bahnübergang Grünewaldstraße und altem Bahnsteigzugang.
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (08.08.21): Anfang August sind die ersten neuen Bahnsteigkanten eingetroffen, die Reste von Gleis 1 (außer Betrieb seit 1998) wurden zwischen Bahnübergang Grünewaldstraße und Brücke Berliner Straße entfernt. Der Blick vom Bahnübergang Richtung Norden zeigt Gleis 2 noch in alter Lage, hier soll die Verschwenkung auf die Trasse des abgebauten Gleises 1 entstehen. Mittlerweile dient auch die Zufahrt zum Stellwerk Gs als Lagerplatz, erx83608 fährt gerade auf Gleis 3 ein. Auch die Bahnsteigkante am früheren Gleis 1 wurde entfernt, Reste der Natursteine(!) liegen am Verladeplatz südlich des Bahnübergangs.
     
Dampfzug-Rundfahrten des Vereins Braunschweiger Verkehrsfreunde am 18.07.21. (08.07.21): Am Sonntag, 18.07., bietet der VBV 3 Rundfahrten ab Lokpark nach Gliesmarode und zum Hbf an, siehe Terminseite beim Veranstalter.
 
Streckensperrung Rötgesbüttel - Gifhorn am 24./25.07. (06.07.21): Wegen Bahnübergangsarbeiten ist die Strecke zwischen Rötgesbüttel und Gifhorn am 24./25.07. gesperrt, zwischen den beiden Stationen verkehren Busse. Die Züge im Abschnitt Braunschweig - Rötgesbüttel verkehren dadurch zu abweichenden Zeiten, siehe Meldung auf der erixx-Webseite.
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (25.06.21): Der Bauzustand Ende Juni: Der neue Bahnsteigtunnel ist freigelegt (auf dem Bild vom 20.06. noch nicht vollständig), der neue Zugang (Rampe) zum Bahnsteig ebenfalls. Am 25.06. wird die Spundwand auf der Ostseite vervollständigt, man beachte die Lage von Gleis 2 (Gleisbagger-Fahrbahn). Am 04.07. zeigt sich die zukünftige Rampe zur Unterführung in diesem Zustand (Blick vom Bahnsteigende), außerdem sind die ersten Betonschwellen für die Neuverlegung von Gleis 2 eingetroffen.
     
Gleiserneuerung Watenbüttel - Völkenrode (30.05.21): Vom 27.05. bis 17.06. wird das Gleis der Strecke Gliesmarode - Watenbüttel RAUA/Harvesse im Bereich Watenbüttel/Völkenrode auf rund 3km Länge erneuert. 3 Bahnübergänge (Hans-Jürgen-Straße, Peiner Straße und Ellernbruch) sind dabei ebenfalls betroffen und werden zeitweise gesperrt. Gearbeitet wird an den Wochenenden, der werktägliche Güterverkehr wird nicht beeinträchtigt. Am ersten Wochenende (29./30.05.) wurde das Gleis bis auf  den Bauabschnitt im Bereich Bahnübergang Peiner Straße erneuert, am kommenden Wochenende sollen u.a. Schotterreinigungs- und Stopfarbeiten folgen.
     
Schnellumbauzug UM-3 "Edelweiss" der Fa. Weiss GmbH arbeitet am Bahnübergang Hans-Jürgen-Straße in Watenbüttel, G1700 der Fa. Schweerbau hat dagegen Pause bei Völkenrode. Gegen 11:00 fuhren ein SKl der Fa. Weiss sowie die SBB-843 093 zur Abzweigstelle Hafen, um die Reihenfolge zu tauschen (alle Aufnahmen vom Vormittag 30.05.).
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (02.05.21): Am zweiten Sperr-Wochenende  (30.04. - 02.05.) nimmt der Bau des neuen Bahnsteigzugangs Gestalt an. Nach dem Rammen der Spundwände wurde im Gleis 3 die Brücke über den zukünftigen Zugang eingebaut und mit den Vorbereitungen für die neue Gleislage 1/2 begonnen (Trennen Gleis 2, Teilausbau  Reststücke Gleis 1).
      
Baustellenbesuch am 02.05.: Die neue Spundwand markiert die Lage der zukünftige Rampe/Treppe zum Bahnsteigbereich, die neue Brücke im Gleis 3, das Teilstück vom Gleis 1 zwischen altem Bahnsteigzugang und früherer Weiche 5 wurde entfernt, der Blick von Westen auf den neue Zugang - noch ist das Erdreich nicht abgetragen (Aufnahmen von links nach rechts). Im Laufe des Mai erfolgten die Ausschachtarbeiten zwischen den Spundwänden, hierzu wurde Gleis 2 provisorisch in versetzter Lage verlängert (Fahrbahn für Gleisbagger).
Erweiterung Hafenbahn? (21.04.21): Die Hafenbetriebsgesellschaft prüft gemeinsam mit der Stadt Braunschweig und Volks- wagen eine Erweiterung ihres Gleisnetzes in Richtung Gewerbegebiet Hansestraße West. Im Falle der Realisierung würde dies den Neubau einer Brücke über den Mittellandkanal im Bereich Kohlenlager/Schrottplatz bedeuten (vergl. Foto im Artikel der Stadt Braunschweig und bei Google Maps). Volkswagen hat Interesse an einem Gleisanschluss des Werkes III und beteiligt sich finanziell an den Machbarkeitsstudie (siehe Meldung der Stadt Braunschweig).
Streckensperrung Braunschweig Hbf - Meine (14.04.21): Vom 30.04. - bis 02.05. fallen erneut alle Züge zwischen Braun- schweig Hbf und Meine aus, Grund sind weitere Bauarbeiten in Gliesmarode (siehe Meldung bei www.erixx.de). Die Arbeiten waren ursprünglich für den 23.04. - 25.04. geplant.
Neue Bushaltestelle endlich in Betrieb (11.04.21): Seit Ostern(?) ist der für November 2020 geplante Abschluss der Bauarbeiten im Bereich der Straßenebene Realität, nach Inbetriebnahme der neuen Ampelanlagen (insbesondere an der Kreuzung Abtstraße/Hans-Sommer-Straße) können nun auch die Buslinien 230 und 433 die neue kombinierte Bus-/Straßen- bahnhaltestelle am Bahnhof Gliesmarode anfahren. Am 10./11.04. wurde dies auch durch die SEV-Busse Braunschweig Hbf - Meine genutzt.
Streckensperrung Braunschweig Hbf - Meine (27.03.21): Am  Wochenende 10./11.04. fallen alle Züge zwischen Braunschweig Hbf und Meine aus, Grund sind Bauarbeiten am Bahnsteig in Gliesmarode (siehe Meldung bei www.erixx.de). Es wurden verschiedene Durchlässe und Kabelkanäle am/unter Gleis 3 eingebaut, außer einem gleisgängigen Bagger waren keine weiteren größeren Baufahrzeuge im Einsatz.
Umbau Bahnhof Gliesmarode 2021 (08.03.21): Im März sind die Baustellenvorbereitungen in vollem Gang, es werden verschiedene Materialien angeliefert. Die im ehemaligen Gleis 1 abgelegten "Altsignale" sind abtransportiert worden, dafür wurden dort Doppel-T-Träger abgelegt (für Behelfsbrücke im Gleis 3?). Auch am Bahnübergang und neben der PKW-Zufahrt zum Bahnhofsgebäude wurden provisorische Lagerflächen geschaffen. Ein Kabelkanal entsteht am östlichen Rand der PKW-Zufahrt.
Stand 13.03./21.03.: Das südliche Bahnsteigende wurde als Materiallagerplatz für Schüttgut eingerichtet. In der dritten Märzwoche entstand am Bahnübergang das dreistöckige Baubüro in Containerbauweise.
 
   
Am 07.03. zeigt sich ein provisorischer Kabelkanal entlang der PKW-Zufahrt im Bau, am Bahnübergang entstehen die Fundamente für das Baubüro. Am 08.03. war auf der Uelzener Strecke "schwierige Betriebslage", die südwärts fahrenden Regionalbahnen hatten am Vormittag Verspätungen von rund 25 Minuten. Dadurch kam es wieder einmal zu außerplanmäßigen Zugkreuzungen in Gliesmarode (hier erx83609 und erx83610 um 10:10). Wenig später erfolgte die nächste Materiallieferung (Doppel-T-Träger und Schienenprofile).
 
Das Baubüro am Bahnübergang Grünewaldstraße, im Bahnsteigbereich sieht es schon so richtig nach Baustelle aus (mit erx 83622). Beide Aufnahmen entstanden am 20.03.21.
Wintereinbruch - Strecke Braunschweig - Uelzen gesperrt (09.02.21): Seit dem Vormittag des 07.02.21 können die Gliesmaroder Strecken aufgrund der erheblichen Neuschneemengen und den damit verbundenen Verwehungen nicht mehr befahren werden. Ein Schneepflug befindet sich bereits in Braunschweig und soll in den kommenden Tagen die Gleise räumen. Zum aktuellen Stand siehe die erixx-Webseite.
 

Am Nachmittag des 10.02. zeigt sich die Uelzener Strecke zwar noch ohne Zugverkehr, aber immerhin "freigefahren" - Richtung Nordkurve dagegen ruht der Betrieb nach wie vor.
Am Nachmittag des 10.02. befuhr eine Lok (V100?) die Strecke, an einer Schneewehe bei Knesebeck war aber kein Weiterkommen möglich. Die AZ berichtet von einem zweiten Räumversuch am Abend mit schwerem Gerät (Schneepflug?), der jedoch ebenfalls scheiterte (siehe Bericht).
Seit dem Nachmittag des 11.02. ist die Strecke wieder frei, der Zugbetrieb läuft an (siehe Meldung auf der erixx-Webseite).
Am 13.02. wird der Zugbetrieb vorübergehend wieder eingestellt, aufgrund der niedrigen Temperaturen sind Weichen und Bahnübergänge eingefroren
(siehe Meldung auf der erixx-Webseite).
Am 15.02. soll zwischen Gifhorn und Uelzen wieder Zugbetrieb stattfinden, zwischen Braunschweig Hbf und Gifhorn besteht SEV
(siehe Meldung auf der erixx-Webseite). Mit dem ab 16.02. einsetzenden Tauwetter läuft der Verkehr wieder normal.
Bahnsteigneubau Gliesmarode 2021 (24.01.21): Nachdem die seit dem Frühjahr 2020 laufenden Bauarbeiten "untenherum" (Straßenebene) weitgehend abgeschlossen sind soll 2021 der Bahnhof "obenherum" (Gleis-/Bahnsteigebene) grundmodernisiert werden. Die Maßnahmen bestehen im Wesentlichen aus:
- Verschwenkung von Gleis 2 nördlich des Bahnübergangs Grünewaldstraße nach Osten auf die Trasse des teilweise noch liegenden Gleises 1 (bis zur Brücke Berliner Straße)
- Versetzung des Ausfahrsignals "E" vom jetzigen Standort nach Norden kurz vor die Brücke Berliner Straße
- Neubau des Mittelbahnsteigs zwischen den Gleisen 2 und 3 mit einer Höhe von 55cm für barrierefreien Zugang zu den Zügen
- Neubau des Bahnsteigzugangs von Westen her unter Gleis 3 hindurch, zwischen den Gleisen 2 und 3 kombinierte Rampe/Treppe zum Bahnsteigniveau
- Neue Wetterschutzhäuser (2x) auf dem Bahnsteig, Bahnsteigüberdachung(!)
 

Prinzipskizzen des aktuellen Zustands (links) und der geplante Ausbau (rechts). Die "schwalbenschwanzförmige" Gestalt des südlichen Bahnsteigbereichs lässt Raum für Spekulationen: Der für den Nahverkehr zuständige Regionalverband Braunschweig plant eine Verlängerung der Regionalbahnlinien  45 (Schöppenstedt - Braunschweig Hbf) und 44 (Salzgitter-Lebenstedt - Braunschweig Hbf) bis Gliesmarode. Für die Wendezeit hier könnte (das verschwenkte) Gleis 2 genutzt werden, es böte sich aber auch ein neuzubauendes Stumpfgleis zwischen den Bahnsteigen an... Ebenfalls noch nicht genau bekannt ist die Gestaltung der geplanten Bahnsteigdaches (beide Bahnsteige?).
Bahnsteigneubau Gliesmarode: Erste Vorarbeiten beginnen (24.01.21): Am 24.01. zeigt sich die Böschung im Bereich des zukünftigen neuen Bahnsteigzugangs frisch gerodet. Links hinter 622 218 (erx 83609 Uelzen - Braunschweig) ist das Empfangsgebäude zu erkennen.
Verspätungen im Zugverkehr Braunschweig - Uelzen (13.01.21): Wegen einer Langsamfahrstelle im Bereich Meinholz (zwischen Wenden-Bechtsbüttel und Meine, 20km/h auf 600m Länge) kommt es derzeit zu Verspätungen im Zugverkehr. Züge in Richtung Braunschweig kommen aktuell ca. 5-10 Minuten später in Gliesmarode an. Laut erixx-Webseite soll der Oberbaumangel bis zum 22.01. behoben werden. Am 22.01. verkehren wegen der Gleisreparaturarbeiten keine Züge zwischen Braunschweig Hbf und Gifhorn (SEV-Fahrplan siehe erixx-Webseite).
Die Aufnahme zeigt den betroffenen Gleisbereich am 17.01., durch die Brennweite von 250mm sind die "Unebenheiten" in der Vergrößerung recht gut erkennbar.


Stand der Bearbeitung 15.09.21