Aktuelles (2018)

(hellblaue Schriftfarbe: spätere Ergänzungen bereits vorhandener Meldungen)
Neue Güterverkehre zum Braunschweiger Hafen (21.09.18): Neben den neuen Containerzügen wurde am 01.09.18 auch ein Kalizug zwischen Salzgitter-Beddingen und Braunschweig Hafen durch die EGP gefahren, hier 212 009 mit dem Leerzug DGS 59145 am Bahnübergang Schmalbachstraße.
Neue Güterverkehre zum Braunschweiger Hafen (28.08.18): Seit Anfang August verkehrt ein regelmäßiger "Container-Ring- zug" zwischen den Häfen Bremerhaven, Braunschweig, Wittenberge und Hamburg. Dieser Zug wird von der Eisenbahngesellschaft Postdam (EGP) gefahren und erreicht Braunschweig jeweils dienstags und mittwochs. Dabei wird in Salzgitter-Beddingen der Braunschweiger Zugteil vom Stammzug getrennt und von einer EGP-Diesellok zum Hafen überführt.
Außerdem verkehrt dreimal wöchentlich ein weiterer Containerzug mit Tankcontainern von Kassel zum Braunschweiger Hafen. Auch dieser wechselt in Salzgitter-Beddingen von E-Lok auf EGP-Diesellok und verkehrt z.Z. montags, mittwochs und freitags. Aufgrund der Zugmasse (beladene Container Richtung Hafen) ist der Zug auf der Hinfahrt in 2 Teilen unterwegs.
Besonders mittwochs herrscht in Gliesmarode jetzt reger Verkehr, die EGP durchfährt den Bahnhof planmäßig 12x(!) mit Zug- und Lokleerfahrten (2x Tankcontainerzug zum Hafen, Containerringzug zum/vom Hafen, Trailerzug zum/vom Hafen, Tankcontainerzug vom Hafen, 5 Lokleerfahrten).
Der Trailerzugverkehr soll 2019 noch ausgeweitet werden, siehe Meldung bei Binnenschifffahrt-Online.
 
Gleiserneuerung/BÜ-Neubau im Nordbahnhof (28.08.18): Im Bereich der historischen Fußgängerbrücke wurde im Juli/August die Kurve des Hauptgleises (Gleis 16) erneuert, anschließend erfolgte der Einbau von STRAIL-Platten für den zukünftigen neuen Bahnübergang Spargelstraße/"Ringgleis"(Radweg)/Luftschifferweg.
Neue Einfahrsignale für Gliesmarode (22.07.18): Neben den Erneuerungsmaßnahmen an den mechanischen Stelldrähten (siehe 10.06.18) werden offensichtlich demnächst auch die 3 Einfahrsignale A, I und K ausgetauscht. Entsprechende Masten liegen auf dem ehemaligen Gleis 1 sowie am Stellwerk Gs bereit (hier das neue Signal I). Im August kamen 2 weitere neue Signale am Stellwerk Gs hinzu, offenbar als Ersatz für die Ausfahrsignale M und N.
Stand Ende September: Es wurden die Signale I, K, F, N und M ausgetauscht, Signal A fehlt noch (liegt am Stellwerk Gs bereit).
Baustellen mit Schienenersatzverkehr auf der Strecke Braunschweig - Uelzen (19.07.18): Am Wochenende 04/05.08. finden in Gifhorn Stadt Arbeiten an Bahnübergängen statt, zwischen Gifhorn Stadt und Wahrenholz verkehren Busse (siehe Meldung bei erixx).
An den ersten drei Septemberwochenenden (01./02.09., 08./09.09., 15./16.09.) wird an Bahnübergängen in Bienrode sowie am Bahnsteig in Gliesmarode gearbeitet, zwischen Braunschweig Hbf und Gifhorn verkehren Busse (siehe Meldung bei erixx). 

In beiden Fällen erfolgt die Abfahrt in Braunschweig früher bzw. die Ankunft später. In Uelzen werden die gewohnten Anschlüsse zum/vom metronom Richtung Hamburg erreicht.
In Gliesmarode wurden die Signale getauscht (siehe 22.07.), Arbeiten am Bahnsteig waren nicht zu erkennen.

"Unkrautzug" in Gliesmarode (18.07.18): Am 16.07.18 machte wieder einmal der Dienstzug zur Unkrautbekämpfung in Gliesmarode Station, als Zugloks waren 203 301 und 203 302 der DB Netz im Einsatz (Aufnahmen: S. Bode).
Lokwechsel am Trailerzugpaar (18.07.18): Nachdem sich die EGP-212 060 am 07.07. Richtung Wittenberge verabschiedet hatte wurde das Zugpaar am 09. und 10.07. von der CLR-229 181 bespannt. Ab 11.07. kam die noch altrote(!) 211 012 der EGP zum Einsatz. (Aufnahme vom 09.07. an der Einfahrt Gliesmarode: T. Lobach)
Loküberführung (07.07.18): Im Juni war EGP-212 060 vor dem Trailerzugpaar (DGS 41328 Bratislava - Braunschweig Hafen / DGS 41327 Braunschweig Hafen - Bratislava) im Einsatz. Am 07.07. wurde die Lok dann zur Werkstatt nach Wittenberge überführt, als Besonderheit führte die Reise ab Braunschweig Hafen nach Gliesmarode (Richtungswechsel) und anschließend auf dem direkten Wege über Gifhorn und Wittingen nach Norden, hier beim Überqueren des Mittellandkanals.
 
Baustelle GNF (10.06.18): Zur Zeit finden Arbeiten an den Seilzugrollen vor dem Fahrdienstleiterstellwerk GNF statt. Da der reguläre Bahnsteigzugang direkt über diesen Bereich hinwegführt (Stahlträger im linken Bild) musste eine provisorische "Umleitung" entlang von Gleis 2 eingerichtet werden (beide Aufnahmen vom 09.06.). Es wurden hier die Umlenkrollen samt Haltegestellen erneuert sowie die Grubenumrandung neu gemauert. Ende Juli ist der Bahnsteigzugang wieder begehbar.
Erweitertes Zugangebot auf der Strecke Braunschweig - Uelzen  (06.06.18): Ab dem 10.06.18 wird das Angebot auf der RB 47 in den Tagesrandlagen erweitert:
RB 82778 Braunschweig (23.02) - Wittingen (0.19) jetzt täglich 
RB 82743 Wittingen (5.42) - Braunschweig (6.53) jetzt auch samstags/sonntags und bis Braunschweig
RB 82775 Uelzen (21.08) - Braunschweig (22.53) jetzt täglich
Den gesamten Fahrplan findet man beim VRB oder bei erixx (letzterer z.Z. noch nicht aktualisiert).
Auch die pdf-Fahrplantabelle wurde aktualisiert.

AVG-215 004 vor Trailerzug am 27.03. und 29.03.18  (31.03.18): Da die derzeitige EGP-"Trailerzug-Stammlok" 221 136 in der Karwoche zur Reparatur in Wittenberge weilte musste "Müllzug-Lok" 215 004 als Vertretung vor dem Trailerzug einspringen. Am Morgen des 27.03. wurden zunächst 2 schadhafte Flachwagen vom Müllzug nach Salzgitter-Beddingen überführt, anschließend ging es zur Bespannung des Trailerzuges in den Hafen (Aufnahmen: T. Lobach).
Ergebnisse der Messfahrten zwischen Rühme und Watenbüttel am 22.10.17  (05.02.18): Die physikalisch-technische Bundesanstalt (PTB) hat die Ergebnisse der "Erschütterungsmessfahrten" vom Oktober 2017 veröffentlicht, wonach die Fahrten des Triebwagens keinen störenden Einfluss auf die Messreihen zeigte (siehe auch Meldung bei regionalBraunschweig.de und Pressemitteilung der Stadt Braunschweig). Die Befürworter einer Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der ehemaligen Celler Strecke im Abschnitt Braunschweig - Wendeburg fühlen sich bestätigt, auch die Grünen und die SPD unterstützen dies (siehe die beiden Artikel bei regionalBraunschweig.de über die Stellungnahmen der Grünen bzw. der SPD).

EGP-221 fährt Müllzug (03.02.18): In der letzten Januarwoche bespannte 221 136 der Eisenbahngesellschaft Potsdam (EGP) den Müllzug Braunschweig Watenbüttel - Staßfurt, da die 215 004 der Ascherslebener Verkehrsgesellschaft (AVL) untersucht werden musste. DGS 95046 mit geschleppter AVL-215 am Zugschluss am 22.01.18 an der Abtstraße (links), rechts der Zug zwei Tage später im Nußbergeinschnitt südlich des Bahnhofs Gliesmarode, die Sturmschäden vom 18.01. sind noch deutlich sichtbar (Aufnahme: T. Lobach).
Schäden durch Sturm "Friederike" (21.01.18): Am 18.01. zog Sturmtief "Friederike" u.a. über den südlichen Landesteil von Niedersachsen hinweg und verursachte wieder einmal Streckensperrungen durch umgestürzte Bäume. Gegen 15:00 wurde der Betrieb zwischen Braunschweig und Uelzen eingestellt, die Wiederaufnahme erfolgte am 19.01. zunächst im Abschnitt Uelzen - Gifhorn, am Nachmittag auch auf der Reststrecke Gifhorn - Braunschweig.
BÜ-Unfall in Meine (21.01.18): Am 17.01. gegen 9:25 kam es am Bahnübergang Hauptstraße in Meine zu einer Kollision zwischen einem "erixx"-622 und einem PKW. Näheres siehe Pressemeldung der Polizeiinspektion Gifhorn.


Stand der Bearbeitung 21.09.18