Bahnhöfe und Betriebsstellen
Strecke Braunschweig - Uelzen
(Die Seiten zu den einzelnen Bahnhöfen sind z.T. noch im Aufbau)


Betriebsstelle km Reise-
zughalt
mit Personal besetzt Funktion besonderes
Braunschweig Hbf 0 ja ja * Bahnhof Knotenpunkt mit KBS 310, 300, 312, 352, 353, 354, 358
Braunschweig Rbf 0 nein ja Bahnhof Startpunkt Güterverkehr bis Querum / Wenden-Bechtsbüttel
Abzw. Lünischteich 2 nein nein Abzweigstelle Zusammenführung der Strecken vom Rbf und Hbf Richtung Gliesmarode
Gliesmarode 4 ja ja Bahnhof Zugbegegnungen möglich
Awanst. Querum 7 nein nein Awanst Ausweichanschlußstelle mit Güterverkehr
Wenden-Bechtsbüttel 11 nein ja Bahnhof Endpunkt für Güterzüge von Braunschweig, Anschlußgleis

... die weiteren Bahnhöfe und Betriebsstellen (außerhalb des Stadtgebietes)

Meine 18 ja ja Haltepunkt ehem. Bahnhof
Rötgesbüttel 22 ja nein Haltepunkt ehem. Bahnhof
Gifhorn 30 ja ja Bahnhof Knotenpunkt mit KBS 300, Bhf. 1998 erneuert
Gifhorn Stadt 33 ja ja Bahnhof Zugbegegnungen möglich
Triangel 38 ja nein Haltepunkt ehem. Bahnhof,Ausweichanschlußstelle bis 1996(?)
Neudorf-Platendorf 43 ja nein Haltepunkt ehem. Bahnhof
Wahrenholz 49 ja ja Bahnhof Zugbegegnungen möglich
Schönewörde 52 ja nein Haltepunkt  
Vorhop 55 ja nein Haltepunkt  
Knesebeck 59 ja nein Haltestelle ehem. Bahnhof, Ausweichanschlußstelle mit Güterverkehr
Wittingen 65 ja ja Bahnhof Zugbegegnungen möglich, Übergang zur OHE (Osthannoversche Eisenbahn)
Bad Bodenteich 77 ja ja Bahnhof Zugbegegnungen möglich (nicht planmäßig genutzt)
Wieren 85 ja nein Bahnhof Erneuerung 1999, jetzt Abzweigbahnhof Strecke 304
Stederdorf 90

ja

nein

Haltepunkt

Erneuerung 1999 (Wiederaufbau Strecke 304)
Uelzen 99

ja

ja

Bahnhof

Knotenpunkt mit Strecken 110, 304 und 116

Funktion: Bhf = Bahnhof, Hp = Haltepunkt, Hst = Haltestelle (Haltepunkt mit Anschlußgleis)
* Braunschweig Hbf seit Oktober 2004 von ESTW Hannover ferngesteuert

Stellwerke: Gliesmarode, Wenden-Bechtsbüttel, Meine, Wahrenholz, Wittingen und Bad Bodenteich mechanische Technik. Braunschweig Hbf, Abzw. Lünischteich, Gifhorn und Wieren - Uelzen ESTW-gesteuert.

Anmerkung: Eine ausführliche Geschichte und Beschreibung dieser Bahn findet sich in dem Buch "Die Geschichte der Eisenbahn von Braunschweig nach Uelzen im Landkreis Gifhorn", siehe Buchtipps. Weitere Informationen und Bilder zur Strecke Braunschweig- Uelzen gibt es bei Andreas Pierick.


Von Braunschweig direkt nach Norden: Die Nebenbahnstrecke Braunschweig - Wieren (- Uelzen) kommt auf eine Gesamtlänge von stolzen 99 Kilometern, das Teilstück Uelzen - Wieren ist seit 1999 (wieder) Bestandteil der Hauptstrecke Uelzen -  Salzwedel - Magdeburg.


zurück zur Streckenübersicht

zum Abschnitt "Fahrzeugeinsätze"

zum Abschnitt "Geschichte"


Stand der Bearbeitung 14.10.13