BR 634 (Reisezugdienst Braunschweig -Wolfsburg)

Die Braunschweiger Triebzüge der BR 634 verschwanden mit der Anlieferung neuer 628er im Jahr 1993 in Richtung Osnabrück. Trotzdem "geisterte" hin und wieder noch ein solcher Zug auch zwischen Braunschweig und Wolfsburg herum. In den 80er Jahren dagegen fuhren diese regelmäßig, zusammen mit der BR 614.


Oceanblau-beige Lackierung, altes DB-Symbol: In den 80er Jahren bei Dibbesdorf, genauen Daten leider unbekannt. Die Ausfahrt Lehre in Richtung Braunschweig: E 3542 Wolfsburg - Kreiensen am 07.01.90.
Im Fahrplan 1988/89 fuhr E 6018 Wolfsburg - Göttingen planmäßig mit einer Doppelgarnitur (ein 634 und ein 614), hier in Lehre. Hier sieht es auch inzwischen etwas anders aus: E 3570 Wolfsburg - Göttingen am Abzw. Lünischteich zwischen Gliesmarode und Braunschweig Hbf. Die Vorserienzüge der BR 624 waren des öfteren auf den Strecken in Gliesmarode anzutreffen (12.05.85).
Bahnpost: Über mehrere Jahre brachte ein planmäßiger Zug vormittags einen Postwagen aus Wolfsburg mit, der dort von einem "Interzonenzug" aus der DDR abgekoppelt wurde. Hier an der einzigen Schunterüberquerung im Verlauf der Schunter- talbahn bei Wendhausen. E 3545 nach Wolfsburg (9.56 ab Gliesmarode) war damals Zu- bringer zum D 447 nach Leipzig. Am 24.12.84 in Gliesmarode.

zurück zur Fotoübersicht


Stand der Bearbeitung 05.06.02