BR 360/365 ("SST"-Versuchsverkehr Salzgitter-Beddingen - FallerslebenVW)

Eine Besonderheit war der vom 01.01.96 bis zum Fahrplanwechsel 1997/98 laufende Pendelverkehr Salzgitter-BeddingenVW - FallerslebenVW mit 2-3 Zugpaaren und einer 360. Hier sollte der sog. "SST-Betrieb" getestet werden, wobei mit Lok 364 448 eine spezielle Lok zur Verfügung stand. Der Zug sollte praktisch selbstständig fahren und der Lokführer nur noch Überwachungsfunktion haben. Inwieweit dieses Projekt schließlich erfolgreich war, ist mir nicht bekannt. Häufig waren auch "normale" 360 als Zugloks zu beobachten, wobei meist 1-3 Großraumwagen zu befördern waren. Die anfangs 3 Zugpaare liefen zusätzlich zum normalen Güterverkehr, sodaß es auf der dicht belegten Nebenbahn immer mal wieder zu Verzögerungen kam.


Üg 66102 von Fallersleben hat am 12.01.96 bei Lehre schon ca. eineinhalb Stunden Verspätung. 360 871 war häufig vor diesen Zügen zu finden. Vor der Kulisse von Wendhausen ist Üg 66103 Richtung Lehre unterwegs, am 02.07.96 gegen 15.50.
Warten in Lehre: Üg 66103 nach Fallersleben ist am 12.01.96 um ca. eine Stunde verspätet. Noch einmal Lehre: Üg 66104 nach Salzgitter-Beddingen am 22.05.96 gegen 16.20.

zurück zur Fotoübersicht


Stand der Bearbeitung 12.06.02